Hello lovelies, thank you so much for all your amazing support! Some of your orders may take a little longer than normal, but we are trying to get all orders out within 2 weeks.

Thank you for your support

June 10, 2020

Thank you for your support

Hallo,

Wie ist es dir in den letzten intensiven Wochen ergangen?

Vielleicht hast du, wie wir, neben all den Einschränkungen auch viele Dinge positiv empfunden. Eine intensive Zeit mit der Familie, die Hilfsbereitschaft untereinander und das Bewusstsein, dass es eigentlich garnicht soviel zum Leben und für schöne Erlebnisse braucht.

Okay, neben dem Online-Shopping haben wir einen Schaufensterbummel schon vermisst, aber ein Blick in den Schrank machte uns bewusst, dass vieles schon vorhanden ist und sich der Kauf von Kleidung guter Qualität wieder mal ausgezahlt hat.

Troo wird grösser
In den letzten Monaten haben wir bei Troo eine unglaubliche Unterstützung erfahren, die uns sehr bewegt hat. Auch du hast mit einem Kauf dazu beigetragen, dass es uns noch gibt und unser Traum wahr geworden ist.
Dass wir weiter wachsen konnten, zeigt uns, dass dir unsere Kleidung der nachhaltig produzierten Labels wie Nette Rose, Morena Isabel oder Found Collection gefällt und wir auf dem richtigen Weg sind. Aber auch, dass ein Umdenken stattfindet und statt Fast Fashion immer mehr nachhaltige Produkte gekauft werden.

Ende letzten Jahres haben wir entschieden, einen Teil unseres Gewinnes aktiv für den Klimawandel einzusetzen. Und das haben wir gemacht:

In unserer Heimat Südafrika gibt es den Spekboom. Ein Baum, der besondere Fähigkeiten hat, CO2 zu binden, wie keine andere Pflanze. Genau diese haben wir ende letzten Jahres in Benoni, Südafrika, unserer Heimatstadt, in die Erde gesetzt.


Okay, sie sind noch ganz klein, können aber bis zu 5 Meter hoch werden und bis zu 200 Jahre alt!
Möchtest du mehr über den Spekboom erfahren und wie er zum Klimawandel beiträgt?

Der Spekboom ist ein echt südafrikanischer Baum, auch „Elephant Bush“ genannt, wegen seiner immergrünen und saftigen Blätter, die nicht nur Elefanten gerne mögen. Der Riese frisst davon bis zu 200 Kilo Blätter am Tag! Ein Spekboom wächst ziemlich schnell und liebt die Sonne. Er passt sich perfekt an seinen Umgebung an und erträgt selbst in nährstoffarmen Böden Frost und Dürre.

Wie ein Schwamm ist so ein Spekboom Wald, wenn es darum geht, CO2 aus der Atmosphäre zu binden. Unter optimalen Bedingungen sogar soviel wie der Amazonas Regenwald! Ein Hektar bindet dabei 4-10 Tonnen CO2 pro Jahr. Dieser unscheinbare riesige Busch mit seinen runden und dicken Blättern, ist ein Champion bei der Photosynthese, also der Nährstoffgewinnung aus
dem Sonnenlicht. Und dabei produziert er so ganz nebenbei den für die Erde so wichtigen Sauerstoff.

Das macht den Spekboom zu einem wichtigen Partner, wenn es um den Klimawandel geht.

Das ist zwar nur ein kleiner Beitrag, den wir leisten konnten, wir sind aber überzeugt, dass jede auch noch so winzige Aktion und das Umdenken eines Jeden hilft, das CO2 zu neutralisieren.

Dank deiner Unterstützung werden wir auch weiterhin solche Wunderbäume pflanzen.